Gesundheits- und Pflegefachberufe: Chance für geflüchtete Menschen

Bild des Benutzers MAGS.Soe
Gespeichert von MAGS.Soe am 10. November 2017
Foto: drei Hände liegen übereinander

Gesundheits- und Pflegefachberufe: Chance für geflüchtete Menschen

Informationen und Ergebnisse zu den Modellprojekten „Care for Integration" und „welcome(at)healthcare"

Die Zuwanderung von geflüchteten Menschen oder Menschen mit Migrationshintergrund, insbesondere von Menschen mit Vorerfahrungen in Gesundheits- und Pflegefachberufen, bietet eine große Chance zur Gewinnung von Fachkräften.

"Care for Integration" - Ausbildung von geflüchteten Menschen im Pflegeberuf - Das erfolgreiche NRW-Modellprojekt geht in die nächste Runde

„Care for Integration“ bietet einen optimalen Einstieg in den Pflegeberuf

Um geflüchteten Menschen die berufliche Integration in Deutschland zu ermöglichen, haben der Bildungsträger des bpa, die Akademie für Pflegeberufe und Management (apm gGmbH) mit Unterstützung der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit in NRW ein vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW (Europäischer Sozialfonds) gefördertes Modellprojekt entwickelt, das den Erwerb von deutschen und berufsspezifischen Sprachkenntnissen, den Erwerb des Hauptschulabschlusses sowie eine einjährige Ausbildung in der Altenpflegehilfe anbietet.
Das Modellprojekt startete im Dezember 2016 und wurde im Juli 2019 erfolgreich abgeschlossen:

  • 11 Teilnehmende wechselten vorzeitig in die dreijährige Fachkraftausbildung;
  • 83% der Teilnehmenden absolvierten die Altenpflegehilfeausbildung erfolgreich;
  • 75% der Teilnehmenden haben ihren Hauptschulabschluss erfolgreich nachholen können;

Etwa ein Viertel der Teilnehmenden haben direkt im Anschluss an das Projekt mit der dreijährigen Ausbildung begonnen. 70% aller Absolventinnen und Absolventen möchten in den nächsten ein bis zwei Jahren mit der dreijährigen Fachkraftausbildung beginnen.

Die hohen Erfolgszahlen, das positive Feedback der Einrichtungen und ambulanten Dienste sowie der Teilnehmenden und die zahlreichen Anfragen von Interessierten haben eindrücklich dargestellt, dass die berufliche Integration einen wesentlichen Beitrag zur gesellschaftlichen Integration leistet und Menschen für die Pflegeberufe zu begeistern sind.

Die Akademie für Pflegeberufe und Management NRW bietet daher an allen NRW-Standorten Folgekurse an.

Diese Kurse stehen allen Interessierten offen, die sich für die berufliche Pflege interessieren.
Die Abschlussberichte zum Modellprojekt und Informationen für Interessentinnen und Interessenten sowie die Kontaktmöglichkeiten zur Teilnahme an Care for Integration finden Sie hier.

Ergebnisse zum Abschluss des NRW Modellprojekts „welcome(at)healthcare - Koordinierungsstelle für Geflüchtete in Pflege- und Gesundheitsfachberufe NRW“

Von November 2016 bis November 2019 hat die Koordinierungsstelle „welcome(at)healthcare“ als Projekt der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Nordrhein-Westfalen (LAG FW NRW) Akteure dabei unterstützt, geflüchtete Menschen für die Gesundheits- und Pflegefachberufe zu gewinnen und zielgruppenspezifische Qualifizierungsangebote zu entwickeln.

Die Koordinierungsstelle wurde aus Mitteln des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Während des Projektes sind zahlreiche regionale und überregionale Netzwerkstrukturen entstanden, die bis heute fortdauern.

Die zentralen Arbeitsergebnisse der Koordinierungsstelle wurden in einer Abschlussbroschüre festgehalten, die als Download verfügbar ist. Zum Download der Abschlussbroschüre geht es hier.

Relevante

Pressemitteilungen

Weiteres

zum Thema