Informationen zur Quarantäne und Isolierung

Grafik mit Text "Isolation" und Virus-Grafikelementen

Informationen zu Quarantäne und Isolierung bei einer Corona-Infektion

Nordrhein-Westfalen setzt die bundesweiten Empfehlungen des Robert Koch-Instituts um

Mit der aktuellen Test- und Quarantäneverordnung hat die nordrhein-westfälische Landesregierung die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI) zu den Quarantäne- und Isolationsregelungen aufgegriffen und umgesetzt.

Seit dem 5. Mai 2022 ist das Freitesten bereits nach fünf Tagen möglich. Wichtig ist: In Nordrhein-Westfalen ist für das Freitesten aber nach wie vor ein offizieller Test (Bürgertestung oder PCR-Test) erforderlich. Alle weiteren Details sind in der Test- und Quarantäneverordnung geregelt.

Grundsätzlich gilt:

Isolierung: Personen, die an Covid-19 erkrankt sind, müssen sich in häusliche Isolierung begeben. Sie müssen sich also „absondern“, um keine weiteren Personen anstecken zu können.

Quarantäne: Personen, die Kontakt zu infizierten oder möglicherweise infizierten Personen hatten, werden gebeten, Kontakte zu reduzieren und Innenräume sowie größere Menschenmengen zu vermeiden.

Quarantäne und Isolierung

Weitere Informationen

Service

WEITERE INFORMATIONEN